Teleskoptreffen.com
Home

Home





Standort
Beobachtungsstandort
Organisatorisches
Anfahrt
Unterkunft
Kulinarisches
Teilnahmegebühren
Anmeldung

Termine

Aktuelles

Treffen
1.TTJ 2003
2.TTJ 2004
3.TTJ 2004
4.TTJ 2005
5.TTJ 2005
2.Astronomietag 2004
3.Astronomietag 2005
Beobachtungsabend November 2004
Abende Mai 2005
Abende Mai 2005
Wochenende Juni 2005
Wochenende Juni 2005
Wochenenden Mai/Juni 2006
Wochenenden Mai/Juni 2006
Wochenende Juli 2006
Wochenende Juli 2006
6.TTJ 2006

Kometarium
aktuelle Kometen
Kometenlinks
Kometenarchiv
2009
2008
2007
2006
2005

zum Nachlesen

Basar
Basar Neu!!

Kontakt
Kontakt
Impressum

Links
Wildpark
Links

Besucher : 17
Heute : 41
Gestern : 38
Online : 1
Max. pro Tag : 41
Max. Online : 3

4P/Faye



4P/Faye


Entdeckt am 23. November 1843 von Hervé Faye am Royal Observatorium Paris.
Der Komet wurde bis auf 1903 und 1918 bei jeder Wiederkehrphase beobachtet.
Im Dezember 2006 wird 4P/Faye langsam wieder lichtschwächer, die günstigste Beobachtungsphase dieser Wiederkehr ist vorbei.



Bahn

Faye steht gegen 22 Uhr im Süden im Sternbild Walfisch (Cetus) und ist die ganze Nacht über sichtbar.
Der Komet hat nur noch eine Helligkeit von 11 mag, um ihn sicher sehen zu können, ist ein 8 Zöller angebracht.
Im Januar findet man den Kometen im Sternbild Cetus nordöstlich von Menkar.


Bahnelemente


Periheltermin (T)

2006 11 15.4542 TT

Perihelargument (ω)

205.0158°

Periheldistanz (q)

1.667350 AE

Knotenlänge (n)

199.3081°

Exzentrizität(e)

0.566691

Bahnneigung (i)

9.0316°



Tägliche Ephemeride (IAU)



Übersichtskarte



Aufsuchkarte






Letzte Änderung dieser Seite: 10 December 2012, 13:19:02